dancersconnect bezieht Stellung zur Bewältigung der COVID-19-Krise an öffentlichen Bühnen!

Der Wiedereinstieg braucht Zeit, klare Kommunikation, Hygieneprotokolle, ganzheitliche Trainingskonzepte, Kooperation mit Medizin und Sportwissenschaft.

Vor allem aber braucht es eine angemessene Finanzierung der erforderlichen Maßnahmen!

Lesen Sie hier das vollständige Positionspapier...

Covid-19 Umfrage von Tänzer*innen für Tänzer*innen

Die Ergebnisse sind da!

Wir bedanken uns für das große Interesse an der Umfrage 2020 von dancersconnect für festangestellte sowie freischaffende Tänzer*innen und ihre Ergebnisse. Die erste Welle der COVID-19-Pandemie hat das moderne Leben in jeder Hinsicht grundlegend verändert. Die Profi-Tanzszene ist keine Ausnahme. In unserer Zusammenfassung der Ergebnisse informieren wir Sie mittels grafischer Darstellungen und Referenzen zu den wichtigsten Fragen aus beiden Umfragen. Im Zeitraum vom 23. Mai bis 12. Juni 2020 nahmen insgesamt 272 Künstler*innen an der Umfrage teil, darunter 146 fest angestellte und 126 freiberufliche Tänzer*innen in Deutschland, Europa und der ganzen Welt. Lesen Sie unser "summary of results" hier...

Unsere große Spendenaktion läuft weiter!

Wir sind dabei, uns als Verein zu gründen und so den Fortbestand unserer Bewegung zu sichern! Um dieses Ziel in 2020 zu erreichen, sammeln wir Spenden. Bisher leistet unser Team seine freiwillige Arbeit zu 100% unentgeltlich. Für alle anfallenden Kosten des Netzwerks kommt der Vorstand persönlich auf. Wir lieben das, was wir tun und wollen genau so weitermachen. Doch ist dancersconnect zu groß geworden und wächst stetig weiter. Deswegen kann die Arbeit nicht mehr ganz ohne finanzielle Mittel von außen bewältigt werden. Bitte unterstützen Sie uns. Eine Spende auf betterplace.org geht schnell und einfach. Nähre Informationen finden Sie dort. Schon jeder kleine Beitrag zählt!
Spenden Sie hier...

 

Besonderer Dank geht an das Ballett Dortmund für die Bereitstellung unseres Kampagnenfotos.

In 2020 verschicken wir einen monatlichen Newsletter in Englisch!

Abonniert ihn hier...

* indicates required

Ein Meilenstein für unser Netzwerk

4. Bundesweite Dancersconnect Konferenz - Open Call Edition

Die 4. Bundesweite Konferenz war ein Meilenstein für unser Netzwerk und hat uns vor Augen geführt, wie sehr wir inzwischen gewachsen sind und wie viel bereits erreicht wurde. Sie hat uns bestärkt, mit Blick auf das kommende Jahr 2020 mit aller Kraft weiterzumachen!

Am 14. Oktober 2019 reisten Tänzer*innen fester Ensembles, der freien Szene und einige Kolleg*innen aus Belgien nach Dortmund, um sich mit fast 100 Teilnehmer*innen an diesem wichtigen Tag für unsere Tanz-Community zusammenzufinden. Der Bürgermeister von Dortmund eröffnete die Konferenz und fünf eingeladene Expert*innen boten Open Space Workshops in den Feldern Psychologie, Ensemblekultur, Tanzmedizin, sexueller Gewalt sowie darüber an, wie wir für uns Standards setzen und diese mit unserer künstlerischen Leidenschaft vereinbaren können. Der Tag endete mit einer Podiumsdiskussion zwischen Vertreter*innen von dancersconnect, der Kulturpolitik, dem Bühnenverein und der Direktor*innen-Vereinigung BBTK. Hier das ganze Programm zum Nachlesen...

Ergebnisse des Tages:

  • In den neuen Bundesweiten Tanzvorstand wählten die Teilnehmer*innen 7 Mitglieder; einige von ihnen werden ihre Arbeit der letzten zwei Jahre weiterführen, einige werden dem Team neu beitreten und der Arbeit neue Impulse geben.
  • Die gewerkschaftliche Organisation von Tänzer*innen ist für eine Stärkung und Weiterentwicklung der Tanzkunst weiterhin an oberster Stelle unserer Agenda. Dancersconnect wird sich weiterhin dafür einsetzen und eine Kampagne starten, im neuen Jahr 2020 mindestens 50% der Tänzer*innen in Deutschland in der Gewerkschaft zu versammeln.
  • Wir haben unser „health team“ ins Leben gerufen, das mit seiner Arbeit mehr Informationen rund um die Gesundheit von Tänzer*innen sammeln und verschiedene Expert*innen zusammenbringen möchte, um unsere Gesundheitsversorgung deutschlandweit zu verbessern. In Kooperation mit dem Dachverband Tanz Deutschland hielten wir am 2.12.2019 in Berlin den ersten Runden Tisch Tanzmedizin ab.
  • Wir möchten eine Online Sharing Plattform initiieren, auf der Dokumente und Artikel hochgeladen werden können, um einen umfangreichen und einfach zugänglichen Informationspool zu schaffen.